• Daniel Schnider
  • 24. Juli 2005

Wenn Männer stricken...

Am Sonntag 3. Juli 2005 fand in Ballwil LU der Landjugendwettbewerb der Luzerner Landjugend statt. Nebst Harassenbeigen und weiteren verrückten Posten feierte auch der Organisator, die Landjugend Seetal, sein 30-jähriges Bestehen.

Einige Dorfbewohner von Ballwil werden sich am Sonntagmorgen schon die Augen gerieben haben.

Nach der Jubiläumsparty der Landjugend Seetal unter dem Motto «Ready for fun» am Samstagabend tummelten viele jugendliche Gruppen morgens früh mit zum Teil sehr kreativen Tenüs von Posten zu Posten. Insgesamt nahmen 21 Mannschaften, bestehend aus Landjugendmitgliedern aus dem ganzen Kanton Luzern, teil.

Die TeilnehmerInnen wurden an sieben verschiedenen Posten zu Kreativität, Allgemeinwissen, Landjugend, Kanton Luzern, Spiel und Spass, Sport und Ready for Fun getestet. Sie hatten nicht gerade alltägliche Aufgaben zu meistern. So mussten zum Beispiel die Männer, verkleidet als Grossmütter, ihr Können beim Stricken unter Beweis stellen oder eine Motorsäge ohne Motor antreiben.

Bei strahlend schönem Wetter konnte der Wettbewerb reibungslos zu Ende gebracht werden und am Schluss stand die Gruppe «Big Smile» der Landjugend Sempach als Sieger fest. Den kreativsten Posten aus Sicht der Teilnehmer hat die Landjugend Pilatus aufgestellt.