• Daniel Haag
  • 19. Februar 2014

«Ein neuer Verein entsteht»

An den diesjährigen Generalversammlungen der Landjugend Schaffhausen und der Landjugend Wyland wurde neben dem üblichen Vereinsgeschäft ein zukunftsweisender Beschluss gefällt. Die beiden befreundeten Landjugendgruppen haben in Marthalen ZH die Fusion zum neuen Verein Landjugend Rhyfall beschlossen.

Schon länger besteht zwischen dem Jugendverein aus Schaffhausen und den Nachbarn aus dem Zürcherischen Weinland ein gutes partnerschaftliches Verhältnis, welches nun intensiviert wird. Da es für Vereine in der heutigen Zeit immer schwieriger wird, genügend Mitglieder zu rekrutieren und diese auch noch für eine Tätigkeit in der Vereinsführung zu motivieren, mussten die beiden Landjugenden neue Wege gehen. Nur so kann der Vereinsbetrieb in Zukunft aufrechterhalten werden.

Mit dem Zusammenschluss wollen die beiden Vereine ihre Positionierung in der Region stärken. Der Mitgliederbestand der Landjugend Rhyfall hat durch den Zusammenschluss wieder eine Grösse erreicht, welche einen normalen Vereinsbetrieb ermöglicht. Der kantonsübergreifende Verein soll den Jugendlichen dazu dienen, Kontakte in einem erweiterten Umfeld zu knüpfen und zu intensivieren. Ziel der Landjugend Rhyfall ist es, wieder vermehrt Jugendliche für eine attraktive Freizeitbeschäftigung ansprechen zu können und die Türen zu einem überregionalen Networking zu öffnen.

Unter dem Präsidium der Wilchingerin Angelina Rüeger setzt der neu konstituierte Vorstand alles daran, die Landjugend Rhyfall gestärkt in die Zukunft zu führen.