• Robert Heim
  • 31. Juli 2013

Stimmung pur, Fullhouse und eine Feuershow am 8. RedHole Fescht

Auch am 8. RedHole Fescht beschenkte Petrus den Veranstalter, die Landjugendgruppe Gäbris, und die vielen Besucher mit Prachtwetter und machte die beste Voraussetzung für die Superstimmung im Festzelt, der Bar, sowie in der Kaffeestube.

Das prächtige Abendrot leuchtete über dem Rotloch zwischen Bühler und Gais AR, als die teils von weit her gereisten Besucher scharenweise ans RedHole Fescht pilgerten. Schon in den frühen Abendstunden verstanden es die «Pläuschler» die Gäste in Stimmung zu bringen und diese Stimmung hielt bis in die frühen Morgenstunden an. Im Barzelt verstand es «DJ Beat» zu den feinen Drinks die passende Musik aufzulegen und gute Laune zu verbreiten. Wer es lieber urchig und gemütlich hatte, der passte in die Kaffeestube und konnte zu den Klängen der «Stockbergbuebe Amden» das Tanzbein schwingen oder sich bei einem feinen Spezialkaffee unterhalten. Auch für das leibliche Wohl sorgten die vielen jungen HelferInnen und liessen es den Besucher an nichts mangeln.

Pläuschler im Festzelt Stockbergbuebe Amden

Mitternachtsevent

Gespannt, was für einen Mitternachtsevent die Landjugend auch dieses Jahr wieder bieten würde, fanden sich gegen Mitternacht die meisten Besucher im grossen Festzelt ein. Pünktlich auf den 1. August tönte aus über tausend Kehlen die Nationalhymne, ehe Christian Ziegler aus Reinach BL eine beeindruckende Feuershow auf die Bühne zauberte. Der Artist verstand es, eine tänzerische Darbietung mit einer technischen Perfektion und Leichtigkeit, viel Lebensfreude und Charisma darzustellen. Die Funken und Flammen sprühten in dynamischen Szenen mit schnellen Wechseln und überraschenden Effekten.

Feuershow Gute Stimmung im Festzelt

Nach dem grossen, verdienten Applaus ging das grossartige Fest pausenlos weiter und über dem Festgelände erstrahlte ein Sternenmeer, das die Besucher früher oder später nach Hause begleitete.