• Rebecca Husistein
  • 21. Februar 2011

55. Delegiertenversammlung der Landjugend im Kanton Bern

Am 12./13. März 2011 findet in Worb BE die 55. Delegiertenversammlung der Schweizerischen Landjugendvereinigung (SLJV) statt. Höhepunkte sind die Abstimmungen über die Anträge sowie die Wahl eines neuen Präsidenten.

Interessante Kurse

Die Schweizerische Landjugendvereinigung und das Organisationskomitee sind bereits seit einem Jahr mit den Vorbereitungen beschäftigt, damit dieser Anlass zu einem unvergesslichen Wochenende wird. Am Samstagnachmittag finden zwei Kurse statt zu den Themen «Stroh zu Gold spinnen» – Flechten und Spinnen: Entdecke alte Handwerke sowie «Sprechen ohne Worte» – Lerne die Bedeutung der Körpersprache kennen. 100 Kursteilnehmende lernen an diesem Nachmittag viel Wissenswertes.

«Zitze-Chiubi»

Am Samstagabend gibt es auf dem Bächelmatt-Areal ein grosses Fest. In der Halle legt «DJ Aspen» guten Sound auf. In der Kaffeestube sorgt das «Schwyzerörgeliquartett Gugulüsch» für Stimmung. Bestimmt wird dieser Abend vielen Festbesuchern aus nah und fern in bester Erinnerung bleiben.

Delegiertenversammlung der SLJV

Am Sonntag begrüsst die Präsidentin, Luzia Föhn, die Anwesenden zur Delegiertenversammlung. Die Landjugendvereinigung kann auf ein bewegtes, intensives und wunderschönes Landjugendjahr zurück-schauen. Mit einem lebendigen Jahresrückblick erinnern wir uns daran.

Die Regionenbildung ist abgeschlossen

An der Versammlung im März 2010 stimmten die Delegierten der Schweizerischen Landjugendvereini-gung der Statutenänderung zur «Änderung der Strukturen» zu. Innerhalb des letzten Jahres wurden die bestehenden Kantonalvereinigungen aufgelöst und benachbarte Kantone in sechs regionale Gruppierungen vereinigt. Geleitet werden diese Gruppierungen je von einem Regionalvorstand und einem «Büro». Das Büro setzt sich zusammen aus maximal fünf Personen, welche wichtige Vorabklärungen für die Regionalsitzungen machen. Dadurch werden die Kommunikationswege verkürzt, die Zusammenarbeit und der Austausch unter den Präsidenten regional und überregional gefördert und Projekte miteinander realisiert.

Wahl eines neuen Präsidenten

Die Delegiertenversammlung am Sonntag wird mit verschiedenen Sketches und Vorstellungen kurzweilig gestaltet. Drei Anträge werden den Delegierten zur Abstimmung vorgelegt. Weitere Höhepunkte sind die Aus- und Eintritte der Vorstandsmitglieder. Luzia Föhn gibt ihr Präsidentenamt nach drei Jahren ab. Wir freuen uns, einen neuen Präsidenten an der Spitze der Schweizerischen Landjugendvereinigung begrüssen zu dürfen.

Nach Abschluss der Delegiertenversammlung verabschieden wir uns vom Kanton Bern und nehmen bestimmt viele schöne Impressionen mit nach Hause.