• Karin Matter
  • 3. Januar 2011

Skihüttenparty der Landjugend Ursenbach

Am 10. Dezember 2010 durfte der Bernische Landjugendvorstand die Delegiertenversammlung in Walterswil BE durchführen. Diese DV war etwas Besonderes, denn die Bernische Landjugendvereinigung wurde aufgelöst und die neue Region gegründet.

René Bärtschi begrüsste alle zur Versammlung. Am Schluss der Traktandenliste wurden alle vom Vorstand verabschiedet. Beim Verabschieden von René dachte sich der Vorstand noch ein Sketsch aus. Wir nähten ihm ein Kissen aus den blauen, alten Vorstandshemden. Es wurde ihm erzählt, dass das Budget für sein Abschlussgeschenk nicht reichte, da die Näharbeit einen hohen Stundenlohn hatte. Als er es schon fast glaubte, wurde René für seine vier Jahre Vorstandsarbeit eine Stabelle überreicht. Seine Landjugendgruppe überreichte ihm als Dank eine Bank mit Gravur der Landjugend Worbental.

Im zweiten Teil des Abends stiesse die Solothurner Landjugend dazu, um die neue Region zu gründen. Beatrice Bracher wurde als Präsidentin gewählt.

Nach einem feinen Nachtessen begann der dritte Teil, die Skihüttenparty der Landjugend Ursenbach. Die Kaffeestube lud zu einem guten Kaffee ein. Wer es lieber etwas lauter mochte, kehrte auf einen feinen Drink in der Turnhalle ein. Und als es dann gegen die frühen Morgenstunden ging wurde draussen im Zelt noch die Bierschwemme aufgesucht. Der Landjugend Ursenbach danke ich recht herzlich für das Gastrecht und die Organisation vom Fest.