• Daniela Rolli
  • 3. Dezember 2009

Neuer BLJV-Regiovertreter

Der 21-jährige Bernhard Ryser aus Kaltacker BE wurde an der 39. Delegiertenversammlung der Bernischen Landjugendvereinigung zum neuen Regionalvertreter der Region Waldhof gewählt.

Daniela Rolli interviewte den neugewählten Zimmermann.

Hast du für jeden Anfangsbuchstaben von LANDJUGEND ein Wort dass die Landjugend beschreibt.

L= lustig, A= abwechslungsreich, N= neugierig, D= draufgängerisch, J= jung, U= unvergleichlich, G= genial, E= erfinderisch, N= notwändig, D= durchgedreht,

Was hat dich motiviert zum Vorstandsamt in der BLJV ja zu sagen?

Etwas Neues zu erleben, neue Leute kennen lernen. Beziehungen zu knüpfen und etwas lernen, das mir in der Zukunft etwas bringen wird. Sei es für die Landjugend oder später einmal.

Welches Erlebnis mit der Landjugend ist dir in besonderer Erinnerung?

Da gibt es sehr viele! In fünf Jahren habe ich schon einiges erlebt mit der Landjugend. Zur Spitze gehören wohl die Skiwochenenden in der Lenk.

Was war dein letztes Reiseziel und was hat dich dort fasziniert?

Letzten Frühling in Westfrankreich. Die langen Sandstrände und Dünen, der Atlantik, wenn es stark windet mit den riesigen Wellen.

Hast du ein Laster?

Ich esse sehr gerne und sehr viel Mayonnaise!

Beschreibe dich mit drei Eigenschaften:

1.: Neugierig, wenn ich von etwas höre, möchte ich immer gleich mehr darüber erfahren.

2.: Spontan, ich bin fast für alles zu haben. Wenn es die Situation erlaubt, mache ich mit.

3.: Träumer, Es gibt Momente da kann ich ganz schön in den Gedanken versinken.