• Erika Zwingli
  • 3. August 2009

Landjugend Churfirsten in Feststimmung

Am Samstagabend, 25. Juli 2009, lud die Landjugend Churfirsten zu ihrem traditionellen «Höttefescht» ein. Viele junge und junggebliebene Personen, von nah und fern, fanden den Weg auf die Alp Laui oberhalb von Unterwasser.

Auf dem Parkplatz trafen Autos von Appenzell bis Schwyz ein. Nach einem kurzen Fussmarsch, auf dem mit Finnenkerzen beleuchteten Weg, fand man zum Fest. Im gemütlich hergerichteten Alpstall spielte das Ländlertrio «Chlewägruess» aus Nidwalden zum Tanz auf. Bei so guter, urchiger Musik wurde die Tanzbühne rege benutzt. Feine Kaffees, ein Gläschen Wein und gluschtige Spezialitäten vom Grill luden zum Verweilen ein.

Gute Stimmung an der Rondellbar

Für super Stimmung in der Rondellenbar sorgte «DJ Beat». Er, selbst ein Landjügeler, weiss was den Jungen gefällt. Auch bei einem kühlen Drink in der Bar ging der Abend schnell herum. Bei den ersten Sonnenstrahlen ging es für die Helfer ans Aufräumen. Nach wenigen Stunden war kaum noch zu erkennen, dass hier ein Fest stattgefunden hatte. Herzlichen Dank an alle Helfer für euren tollen Einsatz. Ein grosses Dankeschön gehört dem Eigentümer und den Alppächtern, dass wir den Stall benutzen durften