• SLJV; Beatrice Planzer, LJ Uri
  • 11. Juli 2008

Siloballenkampagne der Landjugend

Die SLJV hat die Landjugendgruppen ermuntert, ab Juli 2008 Silo- oder Strohballen mit dem Landjugendlogo der Bevölkerung zu präsentieren. Die ersten Resultate sind ersichtlich (siehe Fotos). Wir freuen uns sehr und danken den Gruppen, die mitmachen, herzlich! Vorstand, AG Information und Sekretariat der SLJV

Landjugend Uri sagt Ja zum Logo

Die Urner Landjugend war an der Delegiertenversammlung als Befürworter des einheitlichen Logos vertreten. Somit fiel auch der Entscheid, künftig mit dem neuen Logo zu arbeiten, nicht allzu schwer.

Siloballen im Urnerland

Auch die Werbekampagne mit dem neuen schweizerischen Logo ist bei den Urnern auf Interesse gestossen. Von Juli bis Oktober 2008 werden somit im Kanton Uri Siloballen mit dem Schriftzug des neuen schweizerischen Logos zu finden sein.

Nicht ganz einfaches Bewilligungsverfahren

Mitte Juni haben zwei Vorstandsmitglieder verschiedene Gemeinden und Landbesitzer angefragt. Nicht in allen Gemeinden war es gleich einfach. In Schattdorf reichte ein Gespräch, in Altdorf hingegen musste ein Gesuch gestellt werden. Auch die Landbesitzer reagierten unterschiedlich. In Schattdorf konnten wir uns schnell mit zweien einigen und die Siloballen mit dem Landjugendschriftzug stehen bereits. In weiteren Gemeinden sind wir noch am verhandeln. Ebenfalls war es nicht ganz einfach exponierte Stellen zu finden, die sich für die Werbekampagne eignen.

Auch die Medien informieren

In nächster Zeit wird die Landjugend Uri versuchen, weitere Standorte für die Siloballenwerbung zu finden. Im Herbst soll ein Pressebericht in den lokalen Zeitungen veröffentlicht werden, um auf das neue Logo und somit die Landjugend an sich, aufmerksam zu machen.