• Redaktionsteam
  • 1. April 2006

Aprilscherz - Kein "Wetten dass... ???"

Dass Nina Gysel, die neue Präsidentin der SLJV, in den langsamen Kanton Bern umgezogen ist, scheint bereits Auswirkungen zu haben.

Nun aber von vorne: Kaum ist der neue Vorstand seit dem 12. März 2006 zusammen gesetzt, hatte er schon Taten folgen lassen. Der Vorstand hat beschlossen, die Arenashow am Tag der Landjugend an der OLMA "Wetten dass..." abzuschaffen und mit einem Schneckenrennen zu ersetzen.

Wie die Präsidentin auf Anfrage verlautete, sei der Grund, dass die Show „Wetten dass....“ schon mehrere Jahre durchgeführt wurde und immer ein toller Erfolg war, jedoch der Zeitpunkt gekommen sei, etwas Neues zu lancieren. Man müsse etwas Neues wagen, bevor die Show langweilig werde. Es sei jedoch schade, dass die Landjugendgruppen nicht mehr teilnehmen können, ist aber überzeugt, dass die Landjugendgruppen an anderen Orten genügend Gelegenheit erhalten werden, etwas Aktives zu gestalten.

Nun vom Schneckenrennen erhofft der Vorstand ebenso ein grosses Publikumsinteresse wie bisher. Jedoch findet dieses Rennen nicht mit gewöhnlichen Schnecken wie die „Häuslischnecke“ oder „Rossschnecke“ statt, sondern mit Rasni Schnecken. Diese können mindestens einmal schneller kriechen als andere Schnecken und sind hier in der Schweiz nicht heimisch, sondern stammen aus dem Kaukasus Gebiet. Beobachtet hat Vorstandsmitglied Monika von Büren solche Schnecken auf Ihrem elterlichem Bauernhof. Ihr sind der schnelle Kriechgang sofort aufgefallen. Als sie dies dem Vorstand am Vorstandsweekend vom 25./26. März so nebenbei erzählte, entstand plötzlich die Idee vom Schneckenrennen. Wie diese Rasni Schnecken jedoch in die Schweiz kamen, ist dem Bundesamt für Landwirtschaft ein Rätsel, wird diese Rasse jedoch aufgrund einer neuen Schädlingsgefahr für die Landwirtschaft genauer untersuchen.

Die Messeleitung der OLMA ist ebenfalls begeistert von der Idee der Landjugend. Sie lies verlauten, wenn das erste Schneckenrennen am Tag der Landjugend ein Erfolg wird, ziehe sie ernsthaft in Betracht, dass traditionelle Säulirennen ebenfalls mit dem Schneckenrennen zu ersetzen.