Skiwochenende in Arosa

Autor: Barbara Biser, Datum: 19. März 2016

Ein Skiwochenende mit langem Apresski

Kürzlich trafen sich knapp 30 Mitglieder zum jährlichen Skiwochenende. Dieses Jahr war Arosa unser Ziel, da ein Mitglied dort eine Wintersaison machte.

Nach einem kurzen Halt im Heidiland erwartete uns herrliches Wetter in Arosa. Schnell wurden die Zimmer bezogen, sodass man die sehr guten Pistenverhältnisse noch ausnutzen konnten.

Früher oder später traffen alle in der Carmenahütte ein, denn nach einem Mungapfupf durften wir ein feines Fondue geniessen. Mit vollem Bäuchen, wurden wir sicher mit dem Pistenbully ins Tal gefahren. 

Einige freuten sich schon aufs Bett, währen andere noch das Nachtleben von Arosa genossen. Am Morgen waren darum die Augen und der Appetit bei vielen noch sehr klein. Gestärkt und guter Laune durften wir wieder einen herrlichen Skitag geniessen, einige holten denn schlaf auf denn Liegestühlen nach, während andere auf den Pisten nochmals Vollgas gaben. Pünktlich um 16 Uhr konnten wir unsere Abreise antreten. Nach einem kurzem Nachtessen kamen wir müde aber mit vielen tollen Erinnerungen in Gais an.

Voller Elan können wir jetzt auf unsere Unterhaltung vorbereiten, welche am 7. Mai im OSZ Gais stattfindet.

Navigation