Berichte

«Zwei harte Nüsse» begeisterten

Vergangenes Wochenende hat die Landjugend Werdenberg zur Unterhaltung eingeladen. Viele herzhafte Lacher gab es beim Lustspiel, das auf der Bühne der Mehrzweckhalle Widem in Gams inszeniert wurde.

Schon beim Betreten des Mehrzweckgebäudes wurden die Besucher mit einer schön geschmückten Halle überrascht. Die vielen schönen Blumen und Holzstücke luden direkt zum Sitzen und Verweilen ein. Thomas Schlegel und Beat ...

mehr

Weitere Berichte

Ostschweizer Landjugend an der Tier & Technik 2015

Ostschweizer Landjugend an der Tier & Technik 2015 Die Internationale Fachmesse für Nutztierhaltung, landwirtschaftliche Produktion, Spezialkulturen und Landtechnik, kurz Tier & Technik, öffnete am 19. Februar 2015 zum 16. Mal für vier Tage ihre Tore. Seit jeher ist es Tradition, dass die Ostschweizer Landjugend an der Tier & Technik mit einem eigenen Stand vertreten ist. So auch dieses Jahr wieder.

mehr

Januar-Loch-Fescht

Am 9. Januar 2015 fand zum siebten Mal das Januar-Loch-Fescht auf dem Wellsberg in Willisau LU statt.

mehr

«Leben und Leben lassen»

Traditionell zum Jahresabschluss findet vom 27. bis 31. Dezember der Quartenkurs organisiert durch die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft Katholischer Landjugend (SAKLJ) statt. Dieses Jahr stand er unter dem Motto «Leben und Leben lassen» mit den drei Tagesthemen «Unsere Kirche und unser Glauben», «Organtransplantation» und «Schweizer Traditionen und Strohsterne basteln».

mehr

Alle Jahre wieder…

… fand das jährliche Essen der Arbeitsgruppen der Schweizerischen Landjugendvereinigung statt.

mehr

Die Landjugend Thierstein-Laufental an der AGLAT

Vom 13. bis 15. Juni 2014 fand in Laufen BL die Gewerbeausstellung AGLAT 2014 statt. Die Land-jugend Thierstein-Laufental war mit einem Stand vertreten. Bereits einige Tage vorher wurde ge-hämmert, gesägt und genagelt. Stolz präsentierte sich die Landjugend mit einer aufwändigen Strohhütte mit Holzdach und einem grossen Transparent mit dem Vereinslogo. Einen Überblick über die Vereinstätigkeiten konnten sich die Besucher an der Fotowand machen.

mehr